Rechtzeitig zu Beginn der Hallensaison, eröffnete der TC BW Lemgo die völlig runderneuerte Tennishalle.

Der Vorsitzende Volker Sasse bedankte sich zunächst beim anwesenden ehemaligen Vorsitzenden des Stadtsportverbandes, Hans Pawlowski, für die schnelle Umsetzung der Zuschüsse aus dem Landesprogramm Sport für Vereine mit eigenen Sportstätten und auch bei der Stadt Lemgo, für die Befürwortung. Für den verhinderten Bürgermeister Dr. Austermann beglückwünschte der Vorsitzende des Sportausschusses, Rainer Krüger, den TC BW Lemgo zur gelungenen Runderneuerung (Teppichboden, Netze, Vorhänge und stromsparende LED-Beleuchtung.) Volker Sasse lobte Sven Laasch, den 2. Vorsitzenden, der mit viel Herzblut für die Umsetzung des Vorhabens und für die gute Zusammenarbeit mit den ausführenden Firmen gesorgt hat.

Alle äußerten den Wunsch, dass der neue Boden wieder für 15 bis 20 Jahre Spielvergnügen für die über 400 Mitglieder Sorge trägt. Aber auch Nichtmitglieder können online die Halle mit gelenkschonendem Teppich und hervorragender Ausleuchtung über die Homepage des TC BW Lemgo in den freien Stunden buchen.

Der Jugendkoordinator des Kreises Bielefeld, Moritz Martin, überreichte nach der Eröffnung, in Vertretung des WTV, dem J-Team des TC BW Lemgo ein Starterpaket für das Jugendtraining. Das J-Team, angeregt vom Jugendwart Frank Wehmeyer, bestehend aus mehreren Jugendlichen, trainiert jugendliche Talente und kümmert sich um die Integration neuer Jugendlicher.

 

v.l. Volker Sasse, Rainer Krüger, Sven Laasch