Jungs kicken fast bis zum Morgengrauen

Im März 2019 stand die zweite Sportnacht für Kinder und Jugendliche des Tennisclubs auf dem Programm. Nachdem die Erwachsenen am Freitagabend ihre letzten Matches gespielt hatten, eroberten die Kids ab 20 Uhr die drei Plätze in der Halle am Steinstoß.

Fußball, Parteiball, Hockey, Völkerball und natürlich Tennis standen auf dem Programm. Nur eine kurze Hotdog-Pause bei Familie Buschmann gönnten sich die 14 Jungs, dann ging es bis tief in die Nacht zurück auf den Court. Entsprechend müde war die Mannschaft dann beim Frühstück um 8 Uhr am nächsten Morgen. Aber eine Rundlauf auf dem Kleinfeld war nach Kakao und Cornflakes schon wieder drin.

Im nächsten Jahr hofft Jugendwart Frank Wehmeyer auch auf ein paar sportliche Mädchen, die ebenfalls herzlich eingeladen waren.